Technik des Sockenstrickens Teil II

Für das dreiteilige Fersenkäppchen werden die Fersenmaschen wie in der Tabelle unter “Maschenzahl für das Käppchen” in drei Teile geteilt. In der nächsten Hinreihe wird bis vor die letzte M des mittleren Teils rechts gestrickt. * Die letzten Käppchenmasche wie zum Rechtsstricken abheben, die nächste Masche des Außenteils rechts stricken, die abgehobene Käppchenmasche darüberziehen und wenden. Die 1. Käppchenmasche links abheben (der Faden ist vor der Masche) und alle Maschen bis auf die letzte Käppchenmasche links stricken. Die letzte Masche nun mit den folgenden Masche des Außenteils links zusammenstricken und wenden. Die 1. Käppchenmasche links abheben (Faden hinter der Masche) und alle Käppchenmaschen bis auf die letzte Masche rechts stricken. Diese Abnahmen ab * wiederholen, bis alle seitlichen Maschen aufgebraucht und nur noch die Käppchenmaschben übrig sind.

Nun wird wieder in Runden über alle Masche glatt rechts gearbeit. Sie stricken über die Käppchenmaschen, verteilen diese dabei gleichmässig auf 2 Nadeln (4. und 1. Nadel) und fassen mit der 1. Nadel aus jeder Randmasche des Fersenrands (1 Masche aus 2 Fersenreihen) eine Masche und aus dem Querfaden zwischen der 1. und 2. Nadel 1 Masche rechts verschränkt auf (siehe Tabelle). Nun die Maschen der 2. und 3. Nadel (Fußoberseite) stricken und aus dem Querfaden zwischen der 3. und 4. Nadel 1 Masche rechts verschränkt und aus jeder Randmasche 1 Masche herausstricken, dann die restlichen Maschen arbeiten. Auf der 1. und 4. Nadel sind nun mehr Maschen als auf den Nadeln 2 und 3.

Nun den Fuß in der Tabelle angegebenen Länge arbeiten, bei Mustersocken dabei eventuell über die Maschen der 2. und 3. Nadel weiter im entsprechenden Muster, über die Maschen der 1. und 4. Nadel rechts stricken. Dann mit der Bandspitze beginnen.

Diese zusätzlichen Maschen werden für den Zwickel (auch Spickel genannt) wieder aufgenommen. Für die Zwickelabnahmen in der folgenden 3. Runde bei der 1. Nadel die zweit- und drittletzte Masche rechts zusammenstricken; die letzte Masche rechts stricken; bei der 4. Nadel die 1. Masche rechts stricken, die 2. Masche rechts abheben, die 3. Masche rechts stricken, und die abgehobene Masche überziehen. Diese Abnahmen in jeder 3. Runde wiederholen bis auf allen 4 Nadeln wieder gleich viele Maschen vorhanden sind.

Für die Bandspitze bei der 1. und bei der 3. Nadel bis 3 M vor Ende der Nadel stricken, dann 2 M rechts zusammenstricken, die letzte M rechts stricken. Bei der 2. und bei der 4 Nadel die 1. M rechts stricken, die folgende Masche rechts abheben, 1 M rechts stricken, die abgehobene M überziehen. Die Abnahmen in der 3., 2., dann in jeder Runde wiederholen, bis noch insgesamt 8 M mit doppeltem Faden fest zusammenziehen oder die M der seitlichen Bänder im Maschenstich verbinden.

und dann noch etwas anders...